Diese Webseite verwendet Cookies, um die Dienste ständig zu verbessern und bestimmte Features zu ermöglichen (z.B. Besucherzähler). Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie dieser Verwendung zu.

 





Rückfragen zu den Unterkünften unter: 0049 176 4444 2424 Reiseversicherung hier 
   
   
.....

AGB (Es geht leider nicht ohne Bürokratie)

.....
 
 
§1 Abschluss des Mietvertrages
 Bei Buchung schließen Sie einen verbindlichen Vertrag ab, zu dem im Angebot vorhandenen Bedingungen. Sie binden sich an Ihre Buchung bis zur Zu- oder Absage. Kommt die Anzahlung nicht fristgerecht, so sind wir berechtigt, ohne weitere Ankündigung, das Objekt anderweitig zu vermieten. Es werden keine Buchungen ohne vorherige Absprache von jugendlichen Gruppen und Handwerkern akzeptiert.

§2 Buchung und Zahlung:
a) Eine Anzahlung von 30% des Mietpreises ist bei Buchungsbestätigung sofort fällig. Der Restbetrag ist 4 Wochen vor Anreisetermin zu entrichten. 
b) Bei kurzfristiger Buchung ( bis 4 Wochen vor Anreisetermin) ist die Gesamtsumme, nach der Buchungsbestätigung per Mail, sofort fällig.
c) Wird der Restbetrag nicht fristgemäß überwiesen, sind wir berechtigt den Mietvertrag fristlos zu kündigen. Dies gilt auch bei Krankheit.  Bei Nichtinanspruchnahme der Leistungen, sind wir berechtigt folgende Entschädigungen zu verlangen.
Die Entschädigung wird wie folgt berechnet und ist sofort fällig:
-  Stornierung bis zu 5 Tage  vor Anreise: 100 % des Mietpreises
-  6 bis 30  Tage vor Anreisetermin : 75 % des Mietpreises
-  31 bis 60 Tage vor Anreisetermin : 50 % des Mietpreises
-  61 bis 90  Tage vor Anreisetermin : 25 % des Mietpreises
-  ab 91 Tage vor Anreisetermin : 50 Euro Bearbeitungsgebühr
d) Eine Rücktrittsversicherung bieten wir nicht an. Diese kann der Mieter auf Wunsch separat bei Fremdanbietern abschließen.
e) Die Zahlungen für die Buchungen erfolgen per Überweisung oder PayPal. Die Zahlungen für den Bootsverleih erfolgen vor Ort und  in bar.

 Bei Buchung schließen Sie einen verbindlichen Vertrag ab, zu dem im Angebot vorhandenen Bedingungen. Sie binden sich an Ihre Buchung bis zur Zu- oder Absage. Kommt die Anzahlung nicht fristgerecht, so sind wir berechtigt, ohne weitere Ankündigung, das Objekt anderweitig zu vermieten.

§3 Haftung im Apartment und für Mietgegenstände
a) Der Mieter hat das Apartment und die Mietgegenstände sorgfältig zu behandeln. Er haftet für alle, über die gewöhnliche Abnutzung hinausgehenden Beschädigungen, sowie für den Verlust der Mietgegenstände.
b) Der Vermieter haftet nicht für Verlust oder Beschädigung selbst mitgebrachter Gegenstände. Ein Tresor steht nicht zur Verfügung.
c) Sollten bei der Übergabe des Objekts Mängel vorhanden oder das Inventar unvollständig sein, hat der Mieter das sofort zu reklamieren. In anderem Fall  gilt das Objekt als einwandfrei übergeben.
d) Der Mieter hat Rücksicht gegenüber den Nachbarn zu nehmen.

§4 Vorzeitige Vertragsbeendigung durch den Mieter
a) Der Mieter ist berechtigt den Vertrag jederzeit vorzeitig zu beenden.
b) Die verspätete Anreise, vorzeitige Abreise, berechtigt nicht zu einer teilweisen Erstattung des Mietpreises durch den Vermieter. Im übrigem gilt §2
c) Der Mieter hat das Recht, einen Ersatzmieter vorzuschlagen. Dieser muss für den Vermieter zumutbar und solvent sein. Er übernimmt den Vertrag zu den vorhandenen Bedingungen. Mieter und Ersatzmieter haften gemeinsam für die Mietzahlung. 

§5 Vorzeitige Vertragsbeendigung durch den Vermieter
Der Vermieter ist berechtigt den Vertrag  fristlos zu kündigen wenn:
a) der Mieter oder Mitbewohner den Aufenthalt trotz Abmahnung nachhaltig stört, oder sich grob vertragswidrig verhält z.B., bei Alkoholmissbrauch oder Drogenkonsum, Belästigung oder Gefährdung anderer Personen.
b) der Mieter gegen die Verpflichtungen des sorgfältigen Gebrauchs des Objekts verstößt.
c) das Objekt mit mehr Personen , als im  Vertrag vereinbart, belegt.
d) bei  nicht vollständiger Zahlung des Mietpreises unter Anwendung des §2.
Bei Kündigung in diesen Fällen (a-d) wird  unsererseits grundsätzlich kein Mietpreis erstattet..
e) der Vermieter ist berechtigt, vom Mietvertrag zurückzutreten, wenn höhere Umstände wie Krieg, Streik, Brand, Naturkatastrophen usw. die Durchführung des Mietvertrages unmöglich machen. In diesem Falle ist der Vermieter verpflichtet, dem Mieter alle geleisteten Anzahlungen zu erstatten. Ein darüber hinausgehender Ersatzanspruch kann nicht geltend gemacht werden.
f) der Vermieter hat außerdem ein Rücktrittsrecht, wenn bis zum 29 Tag vor Mietbeginn die Miete nicht auf seinem Konto eingegangen ist.
Im übrigem gilt §2


§6 Haftungsausschuss
Es wird insbesondere darauf hingewiesen, dass das Ufer unseres Grundstücks kein Schutzgeländer zum Wasser vorhanden hat. Das bringt gewisse Gefahren, insbesondere für Kinder, mit sich. Wir übernehmen grundsätzlich keine Haftung,  für alle möglichen Unfälle und Schäden, die auf dem gesamtem Grundstück, im Haus oder auf dem Wasser entstehen. Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit sind ausgeschlossen. Alle Erwachsenen haften für sich selbst und Erziehungsberechtigte haften für Ihre Kinder. Hinweise auf mögliche Gefahren oder Mängel nehmen wir gerne entgegen und werden sie unverzüglich beseitigen.
- Bei Vermietung von Wassersportgeräten und Fahrzeugen gehen wir davon aus, dass alle Teilnehmer Schwimmer sind. Zusätzlich halten wir für Sie Schwimmwesten bereit. Die Nutzung der Mietsachen erfolgt auf eigene Gefahr. Bei ankommendem Gewitter ist unverzüglich an das nächste Ufer anzulegen.
- Wir haften nicht für technische Störungen, dessen Ursachen nicht im unserem Verantwortungsbereich liegen.  Ferner nicht für Schäden, die auf höhere Gewalt beruhen.

§7 Hausordnung
Liebe Gäste, sie verbringen Ihren Urlaub in einer privaten Ferienwohnung. Wir haben uns mit dem Ausbau und mit der Einrichtung Mühe gegeben und hoffen, dass Sie einen wunderschönen Urlaub hier in unserer Ferienwohnung verbringen. und dem Inventar im Idealfall vorstellen. Außerdem haben wir, zu unserer Entlastung, einige Regeln aufgeführt. Wir hoffen, dass sie Ihr Verständnis finden.
Durch eine ordentliche Behandlung der Wohnung helfen Sie uns auch in Zukunft, Ihnen eine schöne Ferienwohnung zur Verfügung zu stellen.
Allgemein:
Sollten Sie irgendetwas in der Wohnung vermissen oder Sie brauchen Hilfe, wenden Sie sich vertrauensvoll an uns. Sämtliche Dinge, die sich in der Ferienwohnung oder auf dem Balkon befinden, dürfen und sollen von den Gästen benutzt werden. Bitte gehen Sie mit der gesamten Einrichtung und dem Inventar sorgsam um.
Der Mieter hat das Mietobjekt pfleglich zu behandeln und dafür Sorge zu tragen, dass auch seine Mitreisenden, die Mietbedingungen einhalten.
Küche:
Bitte beachten Sie, dass das Geschirr nur im sauberen Zustand wieder in die Schränke eingeräumt wird.
Gleiches gilt auch für Besteck, Töpfe und Geräte, die Sie benutzt haben.
Müll:
Da wir zur Mülltrennung verpflichtet sind, bitten wir Sie, uns dabei zu helfen. Fragen zur Entsorgung beantworten wir Ihnen gerne.  
An die Raucher:
Das Rauchen ist in unserer Ferienwohnung grundsätzlich verboten. Beschädigungen wie Brandflecken und Löcher in oder an den Möbeln, Fußboden, Bettwäsche, Tischdecken usw. haben zur Folge, dass wir Ihnen dies zum Wiederbeschaffungswert in Rechnung stellen müssen. Dieses ist keineswegs im Mietpreis enthalten. (Im Garten und auf der Terrasse ist das Rauchen erlaubt).
Schlüssel:
Bitte geben Sie Ihre Schlüssel nicht aus der Hand. Bei Verlust der Schlüssel haftet der Mieter bis zur Höhe der Kaution.
Bad:
Bitte keine Hygieneprodukte und auch keine Essensreste in der Toilette entsorgen.
Ruhezeiten:
Im Sinne einer guten Nachbarschaft bitten wir Sie, dass von 22:00 Uhr bis 7:00 Uhr die Ruhezeiten eingehalten werden. Nachtruhe bedeutet jedoch nicht, dass Sie sich nicht mehr außerhalb der Ferienwohnung aufhalten dürfen. Sie können Balkon und Garten so lange nutzen wie Sie möchten. Lediglich die allgemeine Lautstärke sollte reduziert werden.
Beschädigung:
Niemand beschädigt absichtlich Sachen. Es kann jedoch jedem passieren, dass einmal etwas kaputt geht. Wir würden uns freuen, wenn Sie uns den entstandenen Schaden mitteilen würden und wir diesen, nicht erst nach Ihrer Abreise, bei der Endreinigung feststellen. Der Mieter haftet für Beschädigungen, in Höhe der Wiederbeschaffungskosten.
Parkmöglichkeiten:
Soweit dem Gast ein Stellplatz auf dem Hof  zur Verfügung gestellt wird, kommt dadurch kein Verwahrungsvertrag zustande. Das Abstellen von Fahrzeugen geschieht auf eigene Gefahr.
Sorgfaltspflicht:
Um Schäden durch Unwetter zu vermeiden, müssen beim verlassen der Wohnung die Fenster und Türen  geschlossen werden. Der Vermieter haftet nicht für Wertgegenstände des Mieters. Für die Sauberkeit der Wohnung über die Mietdauer hinaus  ist der Mieter verantwortlich. Der Vermieter übernimmt lediglich die Endreinigung. Mit der Buchung der Unterkunft gehen wir davon aus, das die Hausordnung anerkannt wird.
Wir wünschen Ihnen einen angenehmen Aufenthalt, viel Spaß, Entspannung und Erholung. Bei Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

§8 Gutscheinbedingungen.
Soweit nicht anderes angegeben, hat der Gutschein 1 Jahr Gültigkeit ab Ausstellungsdatum und nur bei Buchung 6 Monate im voraus auf  www.berlin99.de Eine Auszahlung ist nicht möglich. Die Gutscheinnummer muss bei der Onlinebuchung angegeben werden. Ein Preisnachlass erfolgt erst bei der Buchungsbestätigung, da der Rechner die Gutscheine nicht berechnet. Der Rabatt wird nur gewehrt, wenn der Originalgutschein bei der Ankunft vorgelegt wird.

§9 Sonstiges
- wir behalten uns das Recht vor, die Allgemeinen Geschäftsbedingungen unter Berücksichtigung eigener Interessen zu ändern.
- mündliche Nebenabreden haben keine Rechtskraft. Nachträgliche Ergänzungen oder Änderungen der geschlossenen Verträgen bedürfen der Schriftform. Ein Verzicht auf die Schriftform wird im übrigen ausgeschlossen.
- sollte eine Bestimmung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam oder undurchführbar sein, tritt an ihre Stelle die gültige oder durchführbare Bestimmung, die dem Rechtsgedanken der unwirksamen oder undurchführbaren Bestimmung am nächsten kommt. Die übrigen Bestimmungen bleiben unberührt .
- diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen und die gesamten Rechtsbeziehungen zwischen Parteien unterliegen deutschem Recht.
- als Gerichtsstand für alle Rechtsstreitigkeiten wird Berlin vereinbart. Im übrigen gelten die gesetzlichen Bestimmungen.

 
 
  Stand: 08.05.2015  

 

 
     
  Impressum         AGB